Philipper 2;15

Zahllose Sterne erleuchten den Weg
Wenn Finsternis sich auf die Lande gelegt
Um die wandernen Augen zu wärmen
an der nie ruhenden, goldenen Flut
„Gott in der Höhe, heilig bist Du“,
so singen die zahllosen Sterne.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s