halbvermindert

Gerechtigkeit ist eine Träne Menschlichkeit, vermengt mit Wut: Warum leiden denn die Armen und den Reichen geht es gut? Das Klagelied tönt durch die Strassen Sein Akkord erfüllt die Welt Halbvermindert, ungelindert - wo ist Brot, und wo ist Geld? Kannst du sie denn nicht ernähren?, fragen wir und greifen zu wollen weitern, wollen mehren … Weiterlesen halbvermindert